Jürgen Lederich; Jesaja 42, 1-9 (Der Knecht Gottes als Licht der Welt und als Orientierungspunkt für uns heute)

  • Er ist ein Knecht, an dem Gottes Seele Wohlgefallen hat.
  • Auf dem Knecht Gottes liegt die Strafe aller anderen.
  • Das Wesen des Knechtes
    • Das Wesen ist nicht aufdringlich, nicht besonders, …
  • Die Taten des Knechtes.
    • Seine Taten sind helfend, kümmernd, …. Seine Taten haben mit den Nöten der Menschen zu tun.
  • Das Werk des Knechtes.
    • Sein Wirken bewirkt etwas. Er wird zum Licht der Welt. Er richtet das Recht auf, das Recht der Gerechtigkeit.

tags: