Jürgen Lederich; Johannes 2, 1-11 (Worüber können wir uns freuen?)

  • Befehl eines Wunders?
  • Frau, was geht es Dich an, was ich tue!
  • Er sagt uns, was wir tun sollen.
  • Das Fest ist gerettet. Das Fest geht weiter und wir haben Freude.
  • Wo der Glaube wirklich gelebt wird, ist Freude von Gott da.
  • Bleib in Jesus und es ist immer Freude von oben da. Sie ist ein konsequenter Begleiter unseres Lebens.
  • Wasser wird zu Wein, die Freude kehrt zurück, es wird alles besser.
  • Gott sagt, was wir tun sollen, und erst, wenn wir tun, was Er uns aufgetragen hat, kommen die Dinge in Bewegung.
  • Wer ist Er, der Wasser in Wein verwandelt?
  • Er und wir, wir und Er. Er gibt die Freude, die wir nicht geben können.

tags: