Sascha Flitz; Lukas 15, 11-32 (Der Vater, der Stubenhocker und der Nestflüchter)

  • Der jüngere Sohn
    • sagt: „Vater, gib mir meinen Anteil am Erbe.“
    • Der jüngere Sohn scheitert, liegt ganz und gar am Boden.
  • Der barmherzige Vater.
    • wartet und sucht nach seinem jüngeren Sohn.
    • freut sich und ist überglücklich, dass sein Sohn wieder zurück ist.
  • Der ältere Bruder
    • fühlt sich zurückgesetzt. Zorn und Eifersucht macht sich in ihm breit.
  • Zu diesem Vater dürfen wir kommen, der jüngere und der ältere Sohn, Du und ich.
  • Gott spricht zu uns, mein liebes Kind, …
  • Rede mit Gott

tags: