Liebe Schwestern und Brüder, liebe Freunde der Gemeinde,

nun sind die Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Corona - Pandemie mit einigen Lockerungen zunächst bis 05. Juni 2020 verlängert worden.

Ab dem 07. Mai sind zwar Gottesdienste in Niedersachsen wieder möglich, allerdings sind die Religionsgemeinschaften sowohl auf Landesebene als auch auf Bundesebene, zu strengen Maßgaben verpflichtet worden.

Aufgrund der behördlichen Vorgaben, die sich in der Hauptsache an der Größe der Räumlichkeiten ausrichten, sehen wir zunächst noch keine Möglichkeit, gemeinsam Gottesdienst feiern zu können.Wir müssen und wollen diese Verantwortung füreinander ernst nehmen.

Der Prophet Jeremia schreibt im Alten Testament schon vor Jahrtausenden an das ins babylonische Exil verbannte Volk Israel folgendes: „Suchet der Stadt Bestes und betet für sie zum Herrn; denn, wenn es ihr gut geht, geht es auch euch gut“.

Jeremia 29,7

Suchet der Stadt Bestes und betet für sie! Das Beste heißt: die Verantwortung füreinander ernst nehmen, auf Ratschläge und Vorgaben zu hören, Appelle nicht in die Luft zu schlagen und zu beten!

Deshalb werden wir - schweren Herzens - zunächst auch noch weiterhin auf gemeinsame Gottesdienste (mit Blick auf die Ansteckungsprävention) verzichten müssen.

„Denn ich weiß wohl, was ich für Gedanken über euch habe, spricht der HERR: Gedanken des Friedens und nicht des Leides, dass ich euch gebe Zukunft und Hoffnung“.

Jeremia 29,11 

Auf der Homepage unseres Bundes finden wir eine Auflistung aller Livegottesdienste aus unserem BEFG:

https://www.baptisten.de/aktuelles-schwerpunkte/live-gottesdienste/

 

Die Friedenskirche aus Braunschweig bietet zum Beispiel grundsätzlich sonntags einen Livestream an:


Friedenskirche Braunschweig:

www.bs-friedenskirche.de/livestream

 

Lasst uns in besonderer Weise an unsere älteren Geschwister denken, die diese Möglichkeiten nicht haben.

Hier können wir uns per Telefon gegenseitig ermutigen und füreinander zu beten.

Lasst uns glaubwürdig zeigen, dass unser Retter Jesus Christus heißt und unsere Hoffnung auf IHM ruht; SEIN Geist uns bewegt und SEIN Friede uns regiert und SEINE Liebe uns leitet.

 

In herzlicher Verbundenheit grüßt Euch die Gemeindeleitung

Doris Bienmüller, Angelika Lederich, Young Seol, Annette Zeidler